Der Jugendhausrat stellt sich vor

Unbenannt-1 Kopie

Seit diesem Jahr gibt es wieder einen Aktivenrat im Jugendhaus. Engagierte Jugendliche treffen sich regelmäßig, um gemeinsam mit den hauptamtlichen Mitarbeitern aktuelle, das Jugendhaus betreffende, Themen zu besprechen, Vorschläge und Ideen einzubringen und umzusetzen. Gemeinsam werden Anschaffungen diskuttiert, Projekte und Veranstaltungen geplant und organisiert, sowie der laufende Betrieb des Jugendhauses geregelt.

Am vergangenen Freitag trafen sich knapp zwanzig interessierte und engagierte Jugendliche im Jugendhaus, um den neuen Rat ins Leben zu rufen. Neben Vorstellung des Konzeptes inklusive Privilegien und Aufgaben, standen das Thema Facebook, die nächsten Wahlen und das Jugendschutzgesetz, sowie dessen Umsetzung, auf der Tagesordnung.

Der Jugendhausrat ist für die ganze Wangener Jugend da. Jährlich gibt es Neuwahlen, bei welchen das aktuelle Gremium Anwerber interviewt und wählt. Nach einer sechsmonatigen Probezeit sind diese anschließend vollwertige und stimmberechtigte Mitglieder des Aktivenrats. Die nächsten öffentliche Wahlen für alle Interessierten ab 16 Jahren sind am 20. März um 18 Uhr im Jugendhaus.

Neben verschiedenen Privilegien, wie unter anderem verbilligten Getränken und natürlich großem Mitbestimmungsrecht, haben Mitglieder selbstverständlich auch Pflichten. Hierzu gehören beispielsweise Thekendienste und die Teilnahme an Sitzungen.

Wer sich für den Jugendhausrat interessiert, weitere Fragen hat, oder selbst mitmachen möchte, darf sich immer gerne bei uns melden. Wir haben für jede und jeden ein offenes Ohr und sind gerne für euch da. Dies ist entweder zu unseren Öffnungszeiten jederzeit persönlich oder telefonisch möglich oder einfach per Mail an mail@jugendhaus-wangen.de

Denkt daran, das JuHa ist immer das, was ihr daraus macht: #dubistdeinjuha

Anhang 1 Anhang 5 Anhang 6